Veranstaltung

"Liebe und heilende Beziehungen - Eine Basis für ein glückliches Leben- ONLINE

Wochenendseminar

Fr., 24.09. - So., 26.09.2021

Fr., 14.00 - 18.00 Uhr
Sa., 09.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 17.00 Uhr
So., 09.00 - 13.00 Uhr

Seminargebühr: 380 CHF / 350 €
(Studenten u. Sozialhilfeempfänger erhalten 50%, Wiederholer 10% Ermäßigung)

Die Harmonie, Achtung und Innigkeit, mit welcher wir uns selbst lieben und mit uns selbst und mit anderen eine Partnerschaft pflegen, ist ein Maß für Glück, Erfolg, Gesundheit, Freiheit, Liebesfähigkeit, Sinnlichkeit, Vertrauen und gegenseitigen Respekt.
Wenn es uns gelingt, uns von unseren Opferrollen zu verabschieden und Verantwortung für unser Denken, Fühlen und Tun zu übernehmen, können wir erkennen, dass wir viel weiser, wissender, strahlender, liebenswürdiger und liebesfähiger sind, als wir bisher dachten.
Es ist wichtig, Frieden zu schließen, mit dem was war. Jede ungelöste Beziehung aus der Vergangenheit, sei es mit unseren Eltern, Autoritäten, aus Partnerschaften oder mit uns selbst, beeinträchtigt jede unserer gegenwärtigen Beziehungen.
Wir sollen unsere Emotionen erkennen und sie heilen, sonst werden wir von ihnen überwältigt und fühlen uns ihnen ausgeliefert. Es ist hier besonders wichtig, dass die männlichen und weiblichen Kräfte in einem Menschen sich in einer harmonischen Ausgeglichenheit befinden.
Wenn ein Aspekt dominiert, dann kann der andere auch nicht funktionieren. Das Hängenbleiben in Aspekten der Persönlichkeit ist eine der Hauptursachen für einen Mangel an Harmonie.
Das geistige Licht können wir erst in seiner ganzen Fülle erkennen, wenn wir nicht mehr durch alte Muster daran gehindert werden. Dazu müssen wir diese aber erst einmal als solche erkennen. Vertrauen zu uns selbst führt zu Vertrauen in andere Menschen. Beides zusammen ist ausschlaggebend für das Urvertrauen, das Vertrauen in Gott.
Es geht also vorrangig darum, die Verletzungen des inneren Kindes zu heilen. - Jeder Teilnehmer wird durch die persönliche Botschaft der Engel unterstützt.

Info/Anmeldung:

Sie können sich über den grünen Anmeldebutton unten links auf dieser Seite zum Webinar anmelden.
Daraufhin erhalten Sie eine erste kurze Rückmeldung, ob ihre Anmeldung akzeptiert wird. Ist dies der Fall, wird im nächsten Schritt eine Rechnung erstellt und per E-Mail an Sie verschickt.
Nur wer die Seminargebühr rechtzeitig vor Kursbeginn beglichen hat, kann am Webinar teilnehmen.

Ist der Rechnungsbetrag bei uns eingegangen, erhalten Sie einige Tage vor Seminarbeginn erneut eine E-Mail, in der wir Ihnen einen Link schicken, mit welchem Sie dem „Meeting“ beitreten können sowie eine kurze Anleitung dazu.

Alles was Sie dafür benötigen, ist eine gute Internetverbindung, die Zoom-App und ein Gerät zum Streamen, wie z.B. ein Laptop oder Tablet etc., mit Kamera und Mikrofon ausgestattet.

 

Zurück

Anmeldung

Anmeldeformular

Hiermit können Sie sich direkt für die obige Veranstaltung anmelden.

Anrede*
Was ist die Summe aus 8 und 1?

Felder mit * sind Pflichtfelder.